Schön, dass Du auch hier bist!

 

Mein Name ist Sonja, ich bin in Slowenien geboren und aufgewachsen. Im Jahr 1992 zog ich nach Deutschland, um mir zunächst als Medizinische Technikerin/Krankenschwester Geld  für das schon geplante Studium der Medizin, richtiger gesagt, der Psychiatrie, zu verdienen...   

 

... nun ist aus dem Psychiatrie Studium, Studium der Erziehungswissenschaften / Pädagogik geworden und ich bin mit meinem Erfahrungsschatz sanft im Hier und Jetzt als B.A. gelandet...

 

Mit der Malerei und mit dem Zeichnen beschäftige ich mich seit dem Jahr 2004 umfassender.
 

 

 

Mit dir und ohne dich, kann ich nicht, Sonja Salih

 

So gestatte ich mir zu bestätigen, dass das Malen  heilsam sein kann. Meine Ausbildung zur Kunsttherapeutin und psychologischen Beraterin hat dieses mehr als verdeutlicht!

Auch aufgrud dessen bin ich jetzt hier und gestalte diese Internetseite; ich möchte meine Erfahrungen und mein Wissen weitergeben...

 

Wie alles irgendwie begann:

Durch meine überdauernde Wissbegierde bereite ich mich zur Zeit auch auf das Studium der Erziehungswissenschaften vor und hoffe sehr, dass mein slowenisches Abitur in Deutschland anerkannt wird und ich werde studieren können.

April 2014  

„Curriculum Tabakabhängigkeit und Entwöhnung“
Kursprogramm „Nichtraucher in 6 Wochen“
Anerkannt nach § 20, SGB V, an der Universitätsklinik in Tübingen
 

Stand der Dinge am 17.09.2014: Seit über ein und halb Jahre, bemühe ich mich unermüdlich um ein Studienplatz an der Goethe Universität Frankfurt, jetzt schaut es zum ersten Mal  so aus, als dass ich im März 2015 mit dem Studium werde beginnen  können! :-D :-D 

Stand der Dinge am 21.12.2014

Es steht nochmalig eine Überprüfung (DSH) der deutschen Sprache aus, ich dachte fälschlicher Weise, das wäre mit dem Goethe Zertifikat abgeschlossen. Mein Abitur wurde dahingegen ankerkannt. :-D :-D  

Stand der Dinge am 24.01.2015

Da ich mich auch für den Studiengang "Erziehungswissenschaften" mit Wahlfach "Philosophie" beworben habe, kann ich jetzt voller Freude bekannt geben, dass ich für diesen Studiengang zugelassen wurde. :-D

Nichts desto trotzt, muss ich am 14.02.15 noch eine zusätzliche Hürde über mich ergehen lassen, nämlich die Deutsche Sprachprüfung. Wenn ich diese mit Erfolg bestehe, steht meinem Studium kaum noch etwas im Wege! :-D :-D  

Stand der Dinge am 28.02.2015

Ich habe es geschafft !!!! Am 13. April beginne ich mit dem Studium...ich weiß zwar noch nicht, wie ich das  schaffen werde, weil Deutsch eben doch nicht meine Muttersprache ist...na ja, ich lasse es bestenfalls mit viel Anmut und viel Achtsamkeit zunächst für mich überhaupt wahrnehmbar werden...ja...panta rhei...das ist ein wirklich vortrefflicher Einfall...ich vertraue dem Prozess des Lebens.

 :-D :-D   

15.06.2015

Seminar: Motivational Interviewing (MI) - Grundkurs / Das Seminar umfasste 24 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten

1.  Semester  

... wird am 12.10.2015 schon das Zweite, mit Wahlfächern Psychologie und Soziologie :-D 

2. Semester ... es fließst :-) 

3.  Semester ... beginnt ... :-)

4. Ab in den 4. :-)

5. Ab in den 5. und BA Arbeit ist angemeldet!

6. Und jetzt ...warten auf das Ergebnis; vorläufig zum Masterstudiengang zugelassen

7. Ergebnis:    :-D  B.A. 1,4

8. Masterstudiengang begonnen (2017)

 

 

 

 

 

 

Das Malen ist gleichermaßen für die Erwachsene aber natürlich auch für die Kinder und für die Jugendliche sehr, sehr gut geeignet. Meine Tochter ( 20 ), und mein Sohn ( 18 ), haben diesen Malprozess und seine Wirkung auf das eigene Gemüt schon vorgetestet  ;) .

 

Gleichlaufenden, Sonja Salih

 

  

 

 

Mein Lebens-Leitwort:

Es gibt niemals einen triftigen Grund, längerfristig schlecht gelaunt sein zu müssen. Niemals!  ICH GLAUBE AN MICH UND GEBE MICH NICHT AUF!

"Ich verdiene das Beste und akzepiere (jetzt) das Beste." 

 

warten auf die Transsibirische Eisenbahn, Sonja Sa

 

 

Halte dich von Leuten fern, die deinen Ehrgeiz schmälern wollen. Kleine Leute tun das immer, aber die wirklich großen Leute lassen dich fühlen, dass auch du groß werden kannst.

Marc Twain

 

 

 

 

 

Zwei Selbstgespräche, Sonja Salih